Kultur in Weil am Rhein
Kultur in Weil am Rhein
 
 

Kieswerk Open Air

26. Juli bis 3. August 2024

Plakat: Kulturamt Weil am Rhein
Plakat: Kulturamt Weil am Rhein

Neun Filme, neun Bands, eine Kunst- und eine Sound-Installation sowie leckere Speisen und Getränke erwarten das Publikum des diesjährigen Kieswerk Open Air.

Eröffnet wird das Festival am 26.07. mit der französischen Komödie Es sind die kleinen Dinge. Der Film erzählt mit liebevollem Blick von einem kleinen Dorf in der Bretagne, das sich mit viel Elan gegen die Bürokratie zur Wehr setzt.
Tags darauf läuft der Klassiker Der große Gatsby in dem Leonardo DiCaprio einen geheimnisvollen Millionär und Lebemann spielt. Der auf dem Buch von Francis Scott Key Fitzgerald basierende Filmklassiker ging als Sieger aus einer Publikumsabstimmung im Vorfeld des Kieswerk Open Air 2024 hervor.
Am 28.07. wird das Drama One Life gezeigt. Inhalt dieses Streifens ist die Geschichte von Nicholas Winton, der kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs die Rettung von 669 Kindern aus der Tschechoslowakei organisierte.
Mit Wunderland: Vom Kindheitstraum zum Welterfolg ist am Folgetag eine Dokumentation über die größte Modelleisenbahnanlage der Welt in der Hamburger Speicherstadt zu sehen.
Am 30.07. wird das Drama Das Zimmer der Wunder aufgeführt. Nachdem ihr Sohn durch einen Unfall ins Koma gefallen ist, beschließt seine Mutter, für ihn eine Liste mit den ihm zehn wichtigsten Dingen abzuarbeiten.
Kleine schmutzige Briefe läuft am 31.07. In dieser Komödie wird eine junge Frau verdächtigt, obszöne Schreiben an andere Bewohnerinnen einer Kleinstadt zu senden.
Einen Tag später wird Radical - eine Klasse für sich gezeigt. Diese Mischung aus Drama und Komödie erzählt von einem Lehrer, der auf unkonventionelle Art an einer mexikanischen Grundschule in einem Problemviertel unterrichtet.
Der Action-Hit Furiosa: A Mad Max Saga steht am 02.08. auf dem Programm. In dem Prequel zu „Mad Max: Fury Road“ wird die Vorgeschichte der titelgebenden Figur Furiosa geschildert.
Abgeschlossen wird das Festival am 03.08. mit dem Sci-Fi Blockbuster Dune: Part Two. Darin kämpft Timothée Chalamet als Paul Atreides erneut gegen kriegerische Stämme im All.

Passend zu jedem Film tritt pro Abend eine Band auf. Mehr Infos zu den Bands, den Caterern, der Kunst- und Sound-Installation sowie einigen Neuerungen und unseren Partnern gibt es unter www.kieswerk-open-air.de.

Einlass: täglich ab 19:00 Uhr
Musikprogramm: täglich ab 19:30 Uhr
Filmstart: täglich um 21:15 Uhr

Ticketpreise:
Vorverkauf: 13,- EUR (Vorverkauf nur online)
Abendkasse: 15,- EUR (nur Kartenzahlung möglich)
Online-Vorverkauf

 

Poetry-Slam im Kesselhaus

07.09.2024, 20:00 Uhr im Kesselhaus: Poetry-Slam

Foto: Lenny Felling, Credit: Yasmin Abbas
Foto: Lenny Felling, Credit: Yasmin Abbas
Foto: Sinu, Credit: Sevinj Yusifova
Foto: Sinu, Credit: Sevinj Yusifova

Tickets:
Vorverkauf (Reservix): 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) ggf. zzgl. Servicegebühr
Abendkasse: 15 Euro (ermäßigt 13 Euro)
Online-Tickets (reservix.de)

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Kesselhaus
Am Kesselhaus 9
79576 Weil am Rhein

07.09.2024, 20:00 Uhr im Kesselhaus: Poetry-Slam

Im vergangenen Herbst feierte die neue Poetry-Slam-Reihe des Kulturamts im Kesselhaus Premiere. Nachdem die dritte Ausgabe im März restlos ausverkauft war, geht es am 7. September mit dem beliebten Format weiter. Zu sehen und hören sind dann diese Wortkunst-Profis:

Lenny Felling
Autor, Slam Poet, Comedian und Moderator - all das ist Lenny Felling. Der Mainzer präsentiert seit 2017 seinen einzigartigen Humor auf Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum. 2022 gewann er die rheinland-pfälzischen Meisterschaften im Poetry Slam. Seine Texte behandeln Themen wie die Wirrungen sozialer Interaktion, des eigenen Kopfes und des Erwachsenwerdens.

Adrian Mulas
Der Student am Karlsruher Institut für Technologie widmet sich tagsüber der dunklen Materie und steht nachts auf hell erleuchteten Bühnen, um seine Textkunst an den Mann und die Frau zu bringen. Vor drei Jahren hat sich Adrian Mulas, der in seiner Freizeit Theater spielt und Kung Fu macht, dem Poetry Slam verschrieben.

Cäcilia Hufnagel (Zettl)
Unter dem Namen "Zettl" begeistert die 1995 geborene Cäcilia Hufnagel das Poetry Slam Publikum. Die ausgebildete Schauspielerin steht häufig auf der Bühne, schreibt und coacht Eltern. Mit ihren Coachings will sie zu einer familien- und kinderfreundlicheren Gesellschaft beitragen.

Der letzte Gerhard
Gerhard Hartig ist "Der letzte Gerhard". Er schreibt seit seiner Kindheit, fing mit Gedichten an und erweiterte sein Repertoire nach und nach um Kurzgeschichten, Poetry Slams und Fantasybücher. Seine Texte sind zumeist in Prosa gehalten und zeichnen sich durch einen selbstironischen, humoristischen Charakter und viel Einfallsreichtum aus.

Lea Rohner
Seit knapp zwei Jahren tritt die Züricherin Lea Rohner bei Poetry Slams und Lesungen auf. Ihre textliche Spannweite reicht von ruhiger Lyrik bis hin zu gewitzten Prosageschichten. Bei ihr finden sich in den lustigsten Alltagsanekdoten nachdenkliche Momente und ihre lyrischen Texte verleiten mitunter zum Schmunzeln.

Louisa Bahl
Im November 2022 begann Louisa Bahl die Poetry Slam Bühnen in und um Freiburg zu erobern. Ihre Texte entstehen oft als Akuttherapie oder aus Alltagsbeobachtungen und sind wie ihr Debut-Buch „Das ABC der Küsse“ in Teilen autobiografisch inspiriert.

Special Guest: Sinu
Sänger und Texter Sinan Köylü ist bilingual aufgewachsen und schreibt Songs auf deutsch und türkisch. Treibende, moderne Beats, eine ungewohnt tiefe Stimme, die immer wieder plötzlich ins Falsett ausbricht und minimalistische Gitarren zeichnen die Musik von Sinu aus und erinnern an große Vorbilder wie Bon Iver, Ben Howard und Ry X.

Moderation: Ansgar Hufnagel
Moderiert wird der Poetry-Slam im Kesselhaus von Ansgar Hufnagel. Der in Freiburg beheimatete Künstler ist selbst als Poetry-Slammer und Kabarettist unterwegs und bringt daher jede Menge Kernkompetenz für die Moderation des Abends mit.

Poetry-Slams
sind eine besondere Form des Dichterwettstreits, bei der selbstverfasste Texte innerhalb einer bestimmten Zeit vorgetragen werden. Es treten immer mehrere Slam-Poetinnen und Poeten gegeneinander an und das Publikum entscheidet per Applaus über Sieg oder Niederlage. Die deutschsprachige Poetry-Slam Szene gilt als eine der größten der Welt.

Änderungen im Line-up vorbehalten.

mehr...

 

Ausschreibung FSJ Kultur ab 01.09.2024

Foto: Stadt Weil am Rhein Kulturamt
Foto: Stadt Weil am Rhein Kulturamt

Statt Weltreise: FSJ Kultur im Kulturamt der Stadt Weil am Rhein

Du bist unsicher, was du nach dem Schulabschluss machen sollst? Du hast keine Lust, dich sofort in ein Studium zu stürzen oder eine Ausbildung zu beginnen? Dann nutze die Zeit doch sinnvoll und trage zur Bereicherung des kulturellen Lebens von Weil am Rhein bei!

Bei uns kannst du ab 1. September 2024 ein 12-monatiges Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren.

Für mehr Informationen klicke auf den nachfolgenden Link.

 

Städtisches Kulturamt Weil am Rhein

3-LÄNDER-STADT FESTIVAL

KIESWERK OPEN AIR

KONTAKT

Stadt Weil am Rhein - Kulturamt
Rathausplatz 1 - 79576 Weil am Rhein

Peter Spörrer
kltrmtwl-m-rhnd
07621 / 704-410

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten wie Youtube, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.
Sie können dem zustimmen, oder wenn Sie auf "Ohne externe Komponenten nutzen" klicken, abwählen. Es werden dann nur Cookies gesetzt die für den Betrieb der Website notwendig sind und nicht abgewählt werden können. Datenschutzinformationen